Treppenlift Hamburg ᐅ Lift-Anbieter aus Ihrer Region‎ vergleichen! - Treppenlift-Hauslift.de

Angebote für Treppenlifte
Kostenlos & unverbindlich

100% Kostenlosbis zu 30% sparen

Welche Liftart benötigen Sie?

Bitte durch anklicken auswählen!

Weiter

Treppenlift Hamburg ᐅ Lift-Anbieter aus Ihrer Region‎ vergleichen!

Ist unser Portal hilfreich für Sie?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Stimmen)
Loading...

Beim Kauf eines Treppenlifts drängt nicht selten die Zeit. In vielen Fällen verlangt es die Dringlichkeit, dass die Anschaffung schnell über die Bühne geht. Der Kauf sollte jedoch vorher genau durchdacht und geplant werden. Es gibt sehr wohl Fördermöglichkeiten, welche die Menschen in Hamburg nutzen können. Dennoch ranken sich rund um die Fördermittel und Zuschüsse viele Mythen. Derartige Irrtümer können bei den Betroffenen dazu führen, dass erhebliche Kosten auftreten.

Schritt für Schritt zum passenden Treppenlift

Wer einen Hublift, Plattformlift oder einen Treppenlift benötigt, wird stets mit immensen Kosten konfrontiert. Das Wissen um mögliche Förderungen und Zuschüsse ist darum umso wichtiger. Die jeweiligen Kosten sind stets abhängig vom benötigten Typ Treppenlift, wo genau er eingesetzt werden soll und natürlich auch von der Länge des Lifts. Die Strecke, welche überbrückt werden muss, kann auch über mehrere Etagen im Haus führen. Aus diesem Grunde ist es für den interessierten Bürger in Hamburg von höchster Relevanz, sich einen Kostenvoranschlag bei verschiedenen Anbietern und Herstellern von Treppenliften geben zu lassen.

In Hamburg werden von einigen Treppenliftfirmen hochwertige Produkte angeboten. Doch nicht die Treppenliftpreise allein sind ausschlaggebend für die richtige Wahl. Deshalb ist der Verbraucher gut bedient, wenn er sich bei den Beratungsgesprächen genau informiert und mehrere Angebote begutachtet. Bei der Wahl des geeigneten Treppenlifts sollten die potenziellen Käufer auch abwägen, ob sich ein neuer Treppenlift lohnt oder ob auch ein gebrauchter Treppenlift die gewünschten Erfordernisse zu erfüllen vermag.

Ein Treppenlift verschafft all jenen Menschen die Möglichkeit, trotz ihrer körperlichen Einschränkungen, eigenständig und barrierefrei im trauten Heim wohnen zu können.

1. Wohnen im Alter in Hamburg

In Hamburg können viele Menschen dank einem Treppenlift selbstständig und komfortabel wohnen. Denn bequem und barrierefrei wohnen zu wollen, ist absolut keine Frage der körperlichen Verfassung bzw. des Alters. Gerade ältere Menschen sind auf ein Maximum an Sicherheit in ihren vier Wänden angewiesen.

Dank eines Treppenlifts verbessert sich für viele ältere Menschen in Hamburg die Zugänglichkeit erheblich. So erlaubt ein Treppenlift jedem Menschen mit einem Handicap, rutschsicher und bequem in den Treppenliftsitz einzusteigen. Es erfolgt somit ein einfacher Übergang von einem Stockwerk in das nächste. Menschen, die in Hamburg an schwindender Beweglichkeit leiden, gewährt ein eingebauter und gut funktionierender Treppenlift die größtmögliche Autonomie. Nicht ohne Grund steht ein Treppenlift bei vielen Bürgern Hamburgs weit vorne auf dem Wunschzettel.

Bei der Beratung und der Finanzierung eines Treppenlifts zahlt es sich immer aus, frühzeitig darüber nachzudenken, wie die Eigentumswohnung oder das Miethaus seniorengerecht angepasst werden kann. Lässt die Beweglichkeit im Laufe des Lebens nach, dann sollte die Treppe unbedingt zugänglicher gemacht werden. Die Treppenliftberater in Hamburg helfen diesbezüglich den Senioren gerne weiter. Auch was die Finanzierung anbelangt, können Treppenliftfirmen gemeinsam mit den Kunden einen Finanzierungsplan ausarbeiten. Bei einer Treppenliftinstallation übernehmen die Pflegekassen oftmals einen bestimmten Teil der Kosten.

Bild: Robert Kneschke / shutterstock.com

Problemlos können ältere Menschen den Treppenlift bedienen, die Nutzung des Lifts stellt somit absolut keine Herausforderung dar. Trotz der anspruchsvollen Technik eines Treppenlifts ist die Bedienung einfach und kann schnell erlernt werden. Der Treppenlift kann von den Betroffenen bereits nach der ersten Treppenliftfahrt sicher und ordnungsgemäß bedient werden. Ein altersgerechtes Wohnen ist ein Grundrecht und kann mithilfe eines Treppenlifteinbaus auf lange Sicht gewährleistet werden.

2. Treppenlift Anbieter in Hamburg

Wer in Hamburg einen passenden Treppenlift in seinem Heim einbauen möchte, der findet schnell genug Treppenliftfirmen. Es ist ratsam, die Angebote und die Preislisten sowie die Garantie genau zu studieren. Auch die Absprache mit der Pflegekasse sollte nicht versäumt werden. In der Regel ist der Kauf eines Treppenlifts nicht nur eine Lösung für ein paar Monate. Aus diesem Grunde sind die Beratung und eine detaillierte Planung von großer Wichtigkeit. Schließlich sollte der angeschaffte Treppenlift einen das Leben erleichtern und nicht in ein finanzielles Dilemma stürzen.

Kauf eines neuen Treppenlifts

  • Das Unternehmen Lifta gibt es in Hamburg gleich dreimal. Diese Treppenliftfirma ist sowohl in Langenhorn, in Ottensen als auch in Lokstedt stationiert. Die Firma kann telefonisch und via E-Mail kontaktiert werden.
  • Die Firma KÖGLER Treppenlifte hat ihren Sitz in Hamburg, am Hatzberg Nummer 4.
  • MTB-Treppenlift Service ist in Hamburg am Charlotte-Niese-Weg 6 zu erreichen.
  • Die Treppenliftfirma Hamburg Lifte ist in Eimsbüttel, in der Emilienstraße 36 anzutreffen.
  • Auf dem Johannes-Brahms-Platz 12 befindet sich die Firma Green Treppenlifte.

 

Kauf eines gebrauchten Treppenlifts

  • Wer sich für einen gebrauchten Treppenlift entscheiden möchte, kann am Dompfaffenweg 30 das Unternehmen Secondhand Treppenlifte Hamburg kontaktieren.

An der Auswahl mangelt es in Hamburg also keineswegs. Dennoch ist es für Interessierte sehr wichtig, sich genug Zeit für die Beratung und für das erforderliche Finanzierungskonzept zu nehmen. Schließlich sollte der Einbau eines Treppenlifts im trauten Heim all den gesetzlichen Bestimmungen und Auflagen gerecht werden. Die nötigen Infos liefern die Treppenliftfirmen.

3. Treppenlift mieten in Hamburg

Für eine kurzzeitige Überbrückung einer Mobilitätseinschränkung lohnt sich ein gemieteter Treppenlift allemal. Aber eine Treppenliftmiete zahlt sich in der Regel nur bei einer Mietdauer von maximal 3 bis 4 Jahren aus. Eine Neuanschaffung lohnt sich im Gegensatz dazu hingegen bereits ab dem fünften Gebrauchsjahr. Generell gilt: Je länger Betroffene einen Treppenlift mieten, desto ungünstiger wirkt sich das jeweilige Mietmodell finanziell aus.

Treppenlifte sind nicht selten unverschämt teuer. Deshalb rentiert sich in so manchen Fällen ein Mietmodell. Die Vorteile bei einem gemieteten Treppenlift beziehen sich somit auf eine relativ kurze Zeit. Dann sind die finanziellen Belastungen wesentlich geringer als bei einem neu gekauften Treppenlift.

Unmittelbar nach einer schweren Operation oder nach einem Unfall, wodurch die Beweglichkeit des Bürgers stark eingeschränkt ist, dient der gemietete Treppenlift optimal zur Überbrückung. Die Kosten sind monatlich durchaus konstant und überschaubar. Auch die Krankenkasse kann durch die Pflegeversicherung bei einem gemieteten Treppenlift Zuschüsse leisten. Wird der Lift nicht mehr gebraucht, kann die Treppenüberwindungshilfe problemlos abmontiert werden.

Berechnung der Gesamtkosten

Die Höhe der Miete eines Treppenlifts richtet sich nach dem Treppenlauf im Eigenheim und die Gesamtkosten sind zudem abhängig vom Lifttyp und von der Installation. Entscheidend für die Gesamtkosten ist auch die Streckenlänge und der Streckenverlauf, beispielsweise wie viele Kurven und Etagen überwunden werden müssen.

Vorteile eines Mietmodells

Die günstigen monatlichen Raten und die Tatsache, dass Mietmodelle durchaus zuschussberechtigt sind, sorgen für eine starke Reduktion der gesamten Kosten. Auch die Flexibilität ist bei einem gemieteten Treppenlift ein großer Vorteil, zumal er genau dann zurückgegeben werden kann, wenn der Treppenliftnutzer wieder selbstständig die Treppen im Haus oder in der Wohnung nutzen kann.

4. Treppenlift Service in Hamburg

Mithilfe eines Treppenlifts können Menschen mit mobiler Einschränkung ihr aktives Leben innerhalb der eigenen vier Wände wesentlich besser gestalten. Der Treppenlift Service in Hamburg sorgt dafür, dass die Kunden in der Hansestadt eine faire Auswahl an leistungsfähigen, kostengünstigen, hochwertigen und innovativen Treppenaufzügen geboten bekommen.

Nach dem Kundenauftrag kommt ein erfahrener Monteur und macht sich ein erstes Bild über die gegebene Situation im Haus. Die vorhandene Treppenlage wird kritisch geprüft, danach wird eine Treppenliftschienenzeichnung angefertigt. Die schnelle und effiziente Arbeit der Fachkräfte schließt dabei den Kunden und seine Meinung mit ein, sodass sich kein Käufer überrumpelt fühlt. Die Präzision ist in diesem Fachgebiet enorm wichtig. Nur dadurch sind die Monteure in der Lage, einen Treppenlift innerhalb eines Arbeitstages einzubauen. Dies kann auch dann realisiert werden, wenn der Lift über mehrere Etagen montiert werden muss.

Die ausführliche, persönliche und bedarfsorientierte Beratung der Kunden ist auch für die Auswahl der Treppenliftart entscheidend. Es gibt gerade und kurvige Treppenlifte. Zudem kann der Kunde auch zwischen einem Sitz- bzw. Stehlift wählen. Die Qualitätsprodukte werden von renommierten Herstellern bezogen und neben der zuverlässigen sowie sauberen und zügigen Montage übernehmen die Treppenliftmonteure auch die künftig notwendigen Wartungsarbeiten.

Bild: Robert Kneschke / shutterstock.com

Bevor sich der Kunde entscheidet, garantieren die Treppenliftfirmen in Hamburg in der Regel eine zeitnahe und völlig unverbindliche Angebotserstellung. Die schnellen Bearbeitungszeiten werden natürlich auch immer kombiniert mit dem individuell abgestimmten Budgets des Kunden, sodass dieser sich voll und ganz auf die Fachkompetenz des Treppenliftmonteurs verlassen kann. Der Kauf eines Treppenlifts ist stets mit dem Vertrauen gegenüber der Treppenliftfirma verbunden. Schließlich geht es hierbei um mehrere Tausend Euro.

Beim Kauf eines Treppenlifts spielt die Qualität des Produktes eine große Rolle. Ein weiteres Thema ist die Sicherheit, das heißt die Tragfähigkeit und die Stabilität müssen gewährleistet sein. Zum Schluss sollte der Treppenlift auch einen gewissen Komfort bieten. Die Steuerung des Lifts erfolgt händisch mittels eines Knopfs oder eines Joysticks. Die meisten modernen Lifte verfügen über eine Fernbedienung.

Alle in Hamburg eingebauten Treppenlifte entsprechen den aktuellen europäischen Sicherbestimmungen für Lifte und sind zudem auch noch unabhängig geprüft.

5. Möglichkeiten der Förderung & Zuschuss

Die größte nationale Förderbank KfW unterstützt mobilitätseingeschränkte Personen bei sämtlichen barrierefreien Umbaumaßnahmen. So können die Menschen den Alltag leichter bewältigen und ein Leben zu Hause verbringen. Oftmals ist die Anschaffung eines Treppenlifts mit hohen Kosten verbunden.

Damit ein Bürger in Hamburg mit einer finanziellen Förderung rechnen kann, sind bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen. Auch die Höhe der Zuschüsse hängt von mehreren Faktoren ab. Die genauen diesbezüglichen Informationen erhalten Interessierte an den entsprechenden Stellen.

Bild: Dmytro Zinkevych / shutterstock.com

Unter Umständen sind die Menschen auch bei mehreren Trägern förderungsberechtigt. Eine finanzielle Unterstützung gewähren folgende Träger in Hamburg: KfW, Sozialamt, Berufsgenossenschaft, Agentur für Arbeit, Pflegeversicherung und deutsche Rentenversicherung. Auch Zuschüsse seitens des Integrationsamtes und weitere regionale Fördermittel können die Anschaffungskosten stark reduzieren.

Bei den Förderungen von Umgestaltungen und Erweiterungen in selbst genutzten Häusern und Eigentumswohnungen in Hamburg müssen die Umbaumaßnahmen stets eines zum Ziel haben, nämlich rollstuhl- und altersgerechte Wohnräume zu schaffen.

Erhalten Sie bis zu 3 Treppenlift-Angebote zum Vergleich! Kostenlos Angebote vergleichen & sparen

Schreiben Sie einen Kommentar